Agenda - hier treffen Sie mich

18.04.2010

Marianne Sägebrecht in Schaffhausen


Treffen mit der bekannten deutschen Schauspielerin Marianne Sägebrecht in Neuhausen am Rheinfall aus Anlasses einer Veranstaltung im Bereich Film.

Erinnern Sie sich an den Kultfilm "Out of Rosenheim"? Heute ist Marianne Sägebrecht in Neuhausen am Rheinfall an einem Anlass, der von Kulturvermittler Beat Toniolo organisiert wurde.

Hier finden Sie die genauen Angaben dazu:

Flyer Marianne Sägebrecht [PDF]

Jasmin Münchgstettner aus Rosenheim steigt nach einem handfesten Streit mit ihrem Mann aus dem Auto und steht allein in der Wüste von Kalifornien. In ihrem Lodenkostüm mit Handtasche und Koffer begibt sie sich nach Bagdad – einem kleinen Ort, der aus dem heruntergekommenem Bagdad Café mit angeschlossenem Motel und Tankstelle besteht. Hier trifft sie auf Brenda, die ihren Mann kurz zuvor in die Wüste geschickt hat.

Bagdad Café in Newberry Springs, Kalifornien (2001)

Nachdem sie sich hier ein Zimmer gemietet hat, muss Jasmin feststellen, dass sie den Koffer ihres Mannes durch die Wüste gezogen hat. Die im Zimmer verstreuten Reise-Utensilien samt Rasierpinsel und bayerischer Lederhose verstärken die Vorbehalte von Brenda gegenüber Jasmin. Doch nach und nach bricht das Eis. Besonders durch Brendas Kinder wird aus anfänglichem Misstrauen allmählich Freundschaft. Sie lernen voneinander, in einem Prozess aufrichtiger Kommunikation. Im Koffer ihres Mannes findet Jasmin einen Karton mit Anleitungen für Zaubertricks. Diese führt sie wenig später im Bagdad Café vor. Nachdem sich ihre kleine Zaubershow unter den Truckern herumgesprochen hat, ist das Café immer voll und damit gerettet.

Marianne Sägebrecht (* 27. August 1945 in Starnberg) ist eine deutsche Schauspielerin und Kabarettistin.

Obwohl sie schon an der Realschule in einer Theatergruppe spielte, bildete sie sich zunächst zur medizinisch-technischen Assistentin aus. Sie heiratete mit 19 und bekam eine Tochter. Mit ihrem Mann und ihrer Schwester leitete sie vier Jahre lang das Kleinkunstlokal „Spinnradl“ in Starnberg.

Nach ihrer Scheidung 1976 führte sie die Künstlerkneipe „Mutti Bräu“ im Münchner Stadtteil Schwabing, wo sie Kontakte zu Schauspielern und zu Künstlern des Zirkus Roncalli herstellte. 1977 bis 1981 arbeitete Marianne Sägebrecht am Kabarett „Opera curiosa“ und spielte ab 1979 nebenher auch Theater. Da sie inzwischen einen guten Ruf als Allroundkünstlerin besaß, verhalf Regisseur Percy Adlon ihr 1983 in Die Schaukel zu ihrer ersten Filmrolle.

Durch die folgenden Filme wurde sie schnell äußerst populär. Immer wieder mimte sie glaubwürdig die einfache Frau von nebenan, die sich nichts gefallen lässt. Zu ihren bekanntesten Filmen zählen Zuckerbaby (1984), Out of Rosenheim (1987), Rosalie Goes Shopping (1989) – alle drei unter der Regie von Percy Adlon, Der Rosenkrieg (1989) und Asterix und Obelix gegen Cäsar (1998). In Frankreich u. a. als Michel Piccolis Haushälterin in Martha und ich und als Pflegemutter des kleinen Rémi in Findelkind. 1996 spielte sie in Der Unhold (The Ogre) mit John Malkovich, Gottfried John und Simon McBurney. In Café Meineid hatte sie einen Gastauftritt.