Agenda - hier treffen Sie mich

19.09.2020

Internationaler Bodensee Kirchentag


2020 in Schaffhausen

Breaking News: Der Bodensee-Kirchentag 2020 in Schaffhausen wird verschoben

Schweren Herzens haben Vorstand und Geschäftsleitung entschieden, den für das diesjährige Bettagswochenende (19./20. September 2020) geplanten Bodensee-Kirchentag um ein Jahr zu verschieben. Man weiss nicht mit ausreichender Gewissheit, ob Grossveranstaltungen im September wieder möglich sind und wann die Grenzen aufgehen. Zudem werden viele Menschen wohl auch danach noch grosse Menschenansammlungen meiden. Auch wäre es für viele aktiv Beteiligte wie etwa die zahlreichen Gesangsformationen, kaum möglich, sich in den nächsten Monaten angemessen vorzubereiten.

Als neues Datum wird das Bettagswochenende 18./19. September 2021 in den Blick genommen; die Örtlichkeiten sind bereits reserviert. Bis dahin will man die Verbindung mit dem vorbereitenden Netzwerk lebendig halten, um ein Jahr später einen unvergesslichen Kirchentag zu erleben.

Du bist Hoffnung! Der Internationale Ökumenischer Bodensee-Kirchentag Schaffhausen 2020  (Samstag, 19. September 2020 und Sonntag, 20. September 2020) steht unter dem Motto "Du bist Hoffnung". Schaffhausen wird Gastgeber sein für den internationalen Bodensee-Kirchentag. Es hat sich dafür ein Verein gebildet, der nach Ideen, Aktionsgruppen und Mitwirkenden sucht. Operativ führen Pfarrer Martin Breitenfeldt und Marina Furrer die Geschäfte, als Präsident des Vereins wirkt Pfarrer Matthias Eichrodt.  
 
Was ist der Bodensee-Kirchentag
Der «Bodenseekirchentag» ist ein wanderndes Treffen, das seit vielen Jahren von kirchlich und zivilgesellschaftlich engagierten Kreisen in der trinationalen Bodenseeregion organisiert wird. Nächstes Jahr wird er am 19. und 20.September in Schaffhausen ausgerichtet. Roter Faden: Hoffnung. Wir wollen fragen was Kirche, Gesellschaft und Welt Hoffnung macht und im Austausch Mutmachendes heim nehmen an unseren Wirkungsort. Das Treffen soll ein Kulturfest werden, aber auch ein Austausch- und Diskussionsforum, ein Jugendfestival, eine Gemeinde-Weiterbildung, eine ökumenische und interreligiöse Begegnung …

Alphörner spielten zur Begrüssung an der gut besuchten Medienkonferenz im Museum zu Allerheiligen, der «Wiege der Stadt» und der christlichen Tradition hier, wie Hausherrin Katharina Epprecht in ihrer Begrüssung sagte. Matthias Eichrodt, Präsident des Vereins Bodenseekirchentag, ebenso wie die Geschäftsleitung – Marina Furrer und Martin Breitenfeldt – informierten über Hintergrund, Programm und Logistik des Grossanlasses. Regierungsrat Christian Amsler und Stadtrat Raphaël Rohner hiessen den Bodensee-Kirchentag herzlich willkommen. Und Paddy Portmann, rappender Jungpolitiker, gab einen Vorgeschmack auf das Vorhaben «… mit Liebi überfluete».

Feierliche Eröffnung des Bodensee-Kirchentages 2020 in Schaffhausen mit Prof. Dr. Ernst Ulrich von Weizsäcker
Prof. Dr. Ernst Ulrich von Weizsäcker ist ein deutscher Umweltwissenschaftler und -politiker. Phasen seines Berufslebens verbrachte er in den USA. Er ist Ehrenpräsident des «Club of Rome». Der Autor vieler Bücher wurde mit dem Deutschen Umweltpreis ausgezeichnet.

bodensee kirchentag 2020

Von links nach rechts: Museumsdirektorin Katharina Epprecht; Regierungsrat Christian Amsler; Trägervereinspräsident Matthias Eichrodt; Stadtrat Raphaël Rohner; Geschäftsleiter Inhalte Martin Breitenfeldt; Geschäftsleiterin Marketing Marina Furrer 
(Bild: Jurga Wüger, Schaffhauser Bock)

Link zum Internationalen Bodensee Kirchentag 2020