Agenda - hier treffen Sie mich

05.08.2010

"Das Festival" in Schaffhausen 5. August 2010


«das festival» – mitten in der Schaffhauser Altstadt Weltstars in Schaffhausen Der Geheimtipp dieses Festivalsommers


Zum ersten Mal feiert Schaffhausen vom 5. bis 7. August 2010 ein Musikfestival mitten in der Altstadt. Bands von Weltformat und Schweizer Stars verzaubern die Stadt während drei Abenden in ein ausgelassenes Fest für alle, die gerne gute Musik in stilvoller Umgebung zelebrieren.

Simple Minds, Roger Hodgson – formerly of Supertramp, Stephan Eicher, Sophie Hunger, Marit Larsen, Lesley Meguid, Fiona Daniel, Pegasus und King With No Throne: Mit diesem Programm gilt «das festival» als Geheimtipp dieses Festivalsommers. Der Herrenacker – ein prächtiger Platz mitten in der Altstadt von Schaffhausen – bietet für «das festival» die passende Szenerie. „Wir wollen eine Clubatmosphäre unter freiem Himmel mitten in der Altstadt von Schaffhausen schaffen“, erklärt Co-Initiant Thomas Nyffenegger das Konzept. Auch für kulinarische Verwöhnung ist gesorgt. Für alle, die «das festival» in einem ganz speziellen Ambiente geniessen wollen, werden exklusive VIP-Pakete angeboten.

Nach den Konzerten am Freitag und Samstag verschiebt sich «das festival» an die offizielle Aftershow-Party in der Kammgarn, mit den besten Local-DJs und zwei besonders delikaten DJ-Sets: Solange La Frange und The Famous Goldfinger Brothers vs. Boogie Pilots.

Auch die Kleinsten kommen zum Zuge. Am Samstag zwischen 10 und 14 Uhr stehen die Kinder im Mittelpunkt. Am «familyfestival» sorgen Fragles, Silberbüx und Linard Bardill gemeinsam mit den Kindern für die Höhepunkte. Und wie für die Grossen gibt es eine Bar – die Sirupbar.

Donnerstag, 5. August 2010, 17.30* bis 23.30 Uhr

•        Lesley Meguid (Schweiz/NZ)

•        Marit Larsen (Norwegen)

•        Roger Hodgson – formerly of Supertramp (USA)

_______________________

Weitere Informationen, Fotos, Renderings, unseren Trailer und «das festival»-Logo finden Sie unter:

www.das-festival.ch/medien

Kontakt:

Verein «das festival»

Hochstrasse 5

8200 Schaffhausen

medien@das-festival.ch

Roger Hodgson

Zusammen mit Rick Davies war Roger Hodgson das musikalische Herz der 1969 gegründeten englischen Gruppe Supertramp. Für diese sang er nicht nur, sondern spielte auch zahlreiche Instrumente und komponierte viele Hits, die Supertramp in den 70er- und Anfang der 80er-Jahre weltweit zu grosser Popularität und über 60 Millionen verkauften Alben verhalfen. Weil er sich mit Rick Davies nicht über die musikalische Richtung der Gruppe einigen konnte, verliess Hodgson 1983 die Band und startete eine überaus  erfolgreiche Solokarriere, die bis heute andauert.

Ein schwerer Unfall, bei dem sich Hodgson beide Handgelenke brach, liess befürchten, dass er nie wieder würde Gitarre spielen können. Doch er kämpfte sich mit eisernem Willen durch. In der Zwischenzeit ist er nicht nur mit seiner eigenen Band aufgetreten, sondern gastierte auch bei der Formation von Ringo Starr und bei der Night of the Proms.

Seit Februar 2009 befindet sich Roger Hodgson auf einer Welttournee, die ihn jetzt auch nach Schaffhausen führt und wo der 60-Jährige Hits aus seiner Zeit mit Supertramp und als Solokünstler präsentieren wird. Sein Auftritt in der Deutschschweiz ist exklusiv.

Marit Larsen

Marit Larsen ist eine Frühstarterin:  Bereits mit fünf Jahren spielte sie Piano, mit 13 Jahren eiferte sie ihren Vorbildern Joni Mitchell und Paul McCartney nach, und mit 16 Jahren landete sie  zusammen mit Marion Raven als Duo M2M den ersten Nummer-1-Hit in Norwegen. Vor vier Jahren kehrte Larsen als Solokünstlerin auf die Bühne zurück – und ihre Erfolgsgeschichte setzt sich fort. Das Album «Under the Surface» bescherte der begnadeten Liedermacherin mit der hypnotischen Stimme einen MTV Europe Music Award. In  Norwegen ist Larsen also längst ein Star, nun erobert sie mit ihrem Album «If A Song Could Get Me You» auch das übrige Europa. Der gleichnamige Titelsong erreichte in Deutschland Platz 1 und in der Schweiz Platz 2 der Hitparade. «Ohrwurmpop» erster Güte, auch wenn der Begriff Pop ihrer tiefgründigen Musik nur teilweise gerecht werden kann. Auf dem Herrenacker spielt Marit Larson ihr einziges Konzert in der Schweiz.

 Lesley Meguid

Als Rockröhre bei der Zürcher Band Redwood wurde sie bekannt: Lesley Meguid. Mit Redwood produzierte sie drei Alben und einen Tophit – doch nach zwölf Jahren war Schluss. Seit 2008 ist Lesley Meguid als Solokünstlerin zwischen der Schweiz und Neuseeland unterwegs. Der Schritt zur Singer/Songwriterin ist geglückt: Das erste Soloprojekt «The truth about love songs» ist ein Album mit ehrlichen und modernen Folksongs, die dank Lesleys samtiger und eindringlicher Stimme jeden in ihren Bann zieht. Für ihr erstes Album schaffte sie es übrigens, den legendären Schlagzeuger Steve Gadd ins Studio zu holen.