Agenda - hier treffen Sie mich

24.03.2012

24. Beringer Jazz&Blues Days


Es groovt im Klettgau...

Samstag, 24. März 2012
Jazz-Night in der Zimmerberghalle Beringen
Türöffnung 18:00 Uhr
Konzertbeginn 18:30 Uhr
 - BOPaDROP  http://www.bopadrop.ch/bopadrop.ch/BOPaDROP.html
 - Diknu Schneeberger Quintett
 - Shanna Waterstown http://www.shannawaterstown.com/  
----------------------------------------------------------------------------
Sonntag, 25. März 2012 ab 10:00 Uhr
Jazz-Matinée in der Zimmerberghalle Beringen
 - Jazzburgers mit Annetta Zehnder
http://www.jazzburgers.ch/  

Grusswort des Kulturdirektors:

Groovige Klänge in der Beringer Zimmerberghalle  

Liebe Besucherinnen und Besucher der Beringer Blues und Jazz Days 2012 

Seit über 20 Jahren sind die Blues und Jazz Days in Beringen nicht mehr von der Agenda wegzudenken! Sie sind zu einer etablierten und geschätzten Veranstaltung in der Region geworden, die auch jungen und aufstrebenden Solokünstlern und Bands eine willkommene Plattform bietet, ihr Können vor einem grösseren Publikum zu zeigen.

Besonders darf man sich auf den als Jahrhunderttalent gefeierten jungen Österreicher Diknu Schneeberger freuen. Der ganz in der Tradition von Django Reinhardt, Hänschen Weiss oder Bireli Lagrene spielende Jazzgitarrist ist Träger des Hans Koller Preis und begeistert mit seinem virtuosen Gipsy-Jazz. 

Schaffhausen bietet Lebensqualität pur mit einer wunderbaren Altstadt, mit Rhein, Rheinfall, den Hügelzügen Randen und Reiat und der bekannten Heimat des Schaffhauser Blauburgunders, der Weinbauregion Klettgau. Was Insider schon lange wissen, wird rasch auch dem breiten Publikum bewusst. Schaffhausen bietet Lifestyle, verfügt über hohe Lebensqualität und hat in Sachen Gastronomie, Nachtleben, Kultur, Mode, Architektur und Design einiges zu bieten. Zum unverzichtbaren Mosaikstein gehören auch die Beringer Jazztage! 

Beringen swingt! Als grosser Jazz- und Bluesfan freue ich mich sehr, dass engagierte Leute diese Musik pflegen und die Beringer Blues und Jazz Days bis über die Region Schaffhausen hinaus strahlen. 

Herzlich danke ich dem engagierten und innovativen OK um Robert Eichmann, dem Helferteam, den Sponsoren und natürlich den Musikerinnen und Musikern, die uns dieses jazzige Musikerlebnis ermöglichen. So lebt auch das Engagement und der Geist des leider viel zu früh verstorbenen Alex Eichmann dank seinem Bruder und seinen Mithelferinnen und -helfer weiter. 

Aber jetzt gilt: Let's groove! Ganz herzlich willkommen zu jazzigen Klängen im Klettgau. 

Regierungsrat Christian Amsler, Vorsteher Erziehungsdepartement Kanton Schaffhausen und zuständig für die Bereiche Bildung, Sport und Kultur