Agenda - hier treffen Sie mich

09.11.2016

RR Christian Amsler zu Gast beim LCH


Bildungsmesse Bern

Am Mittwoch, 9. November 2016, ist D-EDK Präsident Gast am Stand des LCH an der Bildungsmesse Schweiz in Bern.

Neuer Name, neuer Standort: Vom 8. bis 10. November 2016 finden die beiden bedeutendsten Bildungsmessen der Schweiz, «Swiss Education Days» und «World Education Days», in Bern statt. Der LCH ist wieder vertreten und empfängt Bildungshungrige an seinem bewährten Stand mit Bistro.
Bern ist vom 8. bis 10. November 2016 Treffpunkt der grössten Bildungsmessen der Schweiz «Swiss Education Days» (SED) und «World Edu- cation Days». Auf dem Gelände der BernExpo haben Schulleiterinnen und Schulleiter, Lehrpersonen aller Stufen und Bildungsverantwortliche aus verschiedenen Sparten Gelegenheit, die Angebote von rund 170 Anbieterinnen und Anbietern, von Schulbuchverlagen, von Schul-, Labor- und Konferenzeinrichtern oder die neuste Präsentationstechnik für die Schulzimmer kennenzulernen.


Sonderschauen und das Thema Weiterbildung werden an den SED einen besonderen Stellenwert haben. Dabei stehen unter anderem der Lehrplan 21 und die Berufsbildung im Fokus. Im Weiteren erfahren die Besucherinnen und Besucher Wissenswertes über die Trends bei den Lern- und Lehrmaterialien, zum Stellenwert der neuen Medien in der Lernlandschaft der Zukunft und zu vielen weiteren praxisrelevanten Bildungsthemen. Im Erlebnispark MINT können Besucherinnen und Besucher im Bereich Naturwissenschaften experimentieren. Geplant ist zudem ein «Tag der Romandie» sowie eine darin enthaltene «Journée des langues». Die Swiss Education Days und World Education Days lösen die ehemalige Didacta respektive World Didac in Basel ab.


Der LCH als gastliche Oase Unter dem Motto «Zu Gast beim LCH» bietet der Dachverband Lehrerinnen und Lehrer Schweiz sowohl kulinarische Leckerbissen in seinem bewährten Bistro als auch Information und Anregung zu bildungsrelevanten Themen: Unter anderem eine Live-Schaltung zu «Schulen nach Bern», wo sich Schulklassen in politischer Partizipation und Demokratie üben. Unter dem Aspekt politische Bildung steht auch das Thema «geflüchtete Jugendliche» und deren Bildungslaufbahnen. Ums Geld und die Verschuldung Jugendlicher geht es beim Projekt «FinanceMission» und dem daraus entstandenen Lernspiel «FinanceMission Heroes», das LCH und SER in Zusammenarbeit mit den Kantonalbanken entwickelt haben. Der Verlag LCH wartet mit der neuen Publikation «Mathe-Kinder» auf.

Zu Gast am Apéro für die Mitgliedsorganisationen ist der Präsident der D-EDK, Regierungsrat Christian Amsler. LCH und SER freuen sich auf viele Gäste. (df)